EDCO Allroad (Maloja)

Edco Allroad – Laufradsatz   (Baugleich mit Maloja)

 

Sie werden als Einstiegs Carbonlaufräder von Edco angepriesen.

Als alter Edco Fan ist das für mich einen Versuch wert.

 

Lieferung erfolgt mit Schnellspannern, Bremsschuhen, Tubeless Felgenband und beiliegenden

Decals 12 x schwarz & 12 x weiß.

Die kann man dann nach persönlichem Geschmack positionieren, oder auch nicht.

Gemessenes Gewicht VR 653 Gramm und HR 876 Gramm.

Das entspricht einem Gewicht von 1529 Gramm für beide Laufräder ohne Schnellspanner, Kassette und Reifen.

Das kann sich durchaus sehen lassen.

Die Verarbeitung der Felgen ist gut. Keine optischen Makel.

Die Naben sollen von Edco sein. Wohl leichte Standard Naben ausgerüstet mit Industrielagern aber ohne Einstellmöglichkeiten. Der Freilauf arbeitet mit vier Sperrklinken.

Sie drehen sehr leicht und wirken filigran.

Verbaut sind schöne dünne Messerspeichen, die 'Pillar Wing'.

Die Speichenspannung ist recht stramm. Damit liefern die Laufräder auch den erwarteten stabilen

Eindruck beim Beschleunigen oder im Wiegetritt.

Technisch machen die Laufräder insgesamt einen sehr guten Eindruck und optisch gefallen sie mir auch.

In der Praxis werde ich noch ein paar Kilometer machen müssen, um ein Fahreindruck unter verschiedenen

Bedingungen zu erhalten. Die Bremswirkung ist im Trockenen jedenfalls sehr gut und das anfängliche Bremsquietschen verschwindet, wenn man die Bremsbeläge leicht zu einem 'V' anstellt (siehe Bild).

 

Nachtrag 13.05.2020

Jetzt, nach 6 Wochen und 1550 gefahrenen Kilometern, bin ich rundherum zufrieden mit den Laufrädern. 

Kein Höhen- oder Seitenschlag, alles wie am ersten Tag. Das Bremsquietschen hatte sich schon schnell erledigt,

und die Bremsen mit den mitgelieferten Bremsgummis funktionieren einwandfrei. Ich merke eigentlich keinen

Unterschied im Bremsverhalten zu meinen Alu Felgen. Eine Regenfahrt hat sich noch nicht ergeben - auch schön!

Erwähnenswert ist vielleich noch das bei Carbonlaufrädern obligatorisch lautere Fahrgeräusch, man wird gehört.

 

 Zusammenfassend sind die Edco Allroad schöne und leichte Carbonlaufräder, die einen robusten Eindruck machen

und Spaß beim Fahren bereiten. Durch die 27mm breiten Felgen mit 20mm Maulweite werden die modernen breiten Reifen optimal ausgenutzt.

Bei Kilometer 2000 habe ich die Dichtmilch entfernt, und Schläuche montiert. Die 6 Bar sind nicht geeignet für Tubeless.

Musste bei kleinen Löchern ständig nachpumpen. Ab 3 Bar waren sie dicht, aber der Druck reicht nicht bei den Reifen.

 

Nachtrag 22.06.2020

 Nach über 3000 km alles perfekt, keine Auffälligkeiten.

 

Nachtrag 08.10.2020

Bin jetzt über 5000 km mit den Laufrädern unterwegs und habe keinen Grund zur Klage.

Sie laufen richtig gut.

Einzig das Bremsverhalten bei Regen ist mit den mitgelieferten hellgrauen Belägen nicht akzeptabel.

Ich bin nur zwei Mal allein im Regen unterwegs gewesen und musste feststellen, dass  die Beläge rutschen und ein Verzögern zur Glückssache werden kann. In einer Radgruppe sollte man schon sehr, sehr aufpassen,

im Bergigen wird es gefährlich. Da müssen die Bremsbeläge getauscht werden gegen Exemplare,

die im Nassen besser zupacken.

Seit Kilometer 2000 habe ich übrigens keinen Platten mehr gehabt.

Montierte Schläuche sind die roten Vittoria Competition Latex.

 

Montierte Reifen sind die 'Challenge Paris-Roubaix Pro 27mm, Handmade TLR Clincher'

 

Edco Allroad,Edco Allroad