Routen aus Google Maps in

Garmin BaseCamp importieren



Was man dazu braucht:

Ein Google Konto, Google Earth, Garmin BaseCamp



1. Die Strecke bei Google Maps erstellen

2.

a)Links bei “Vorgeschlagenen Routen” ganz nach unten scrollen und auf

Unter "Meine Karten" speichern” klicken.

b) In dem drop down Menü dann “Neue Karte erstellen...” wählen und Speichern klicken

3. Auf der neuen Seite nun unter der Routen Bezeichnung auf “KML” klicken

4. Es wird nun eine *.kml Datei heruntergeladen. Diese kann man sowohl mit Google Earth wie mit BaseCamp öffnen, BaseCamp stellt diese jedoch nicht als Route dar!
Folgerichtig muss die Datei zunächst mit Google Earth geöffnet werden.

5. Entweder direkt die Datei mit Google Earth öffen oder in Google Earth auf “Datei”-”Öffnen”-(*.kml Datei auswählen und öffnen)

6. In Google Earth erscheinen nun auf der linken Seite unter dem Reiter “Orte” die Punkte “Meine Orte” und “temporäre Orte”. Unter “temporäre Orte” ist die erstellte Strecke zu finden.
Bei einem Doppelklick auf die Strecke erscheint ein weiterer Unterordner mit einem grünen Punkt. Wenn man diesen auch nochmal doppelklickt erscheint unter anderem ein unterstrichener Link. Rechtsklick auf diesen und “Ort speichern unter” wählen.

7. Es wird nun eine *.kmz Datei heruntergeladen.
Diese Datei mit BaseCamp unter Meine Sammlung über “Datei” - “In ‘Meine Sammlung’ importieren” öffnen.

8. Unter “Meine Sammlung” ist nun der Punkt “Route nach (Zielort)”
Rechtsklick auf diesen Punkt und “Route aus gewähltem Track erstellen”


Viel Spaß :-)                                            © Finn Spethmann