Ein kleiner Ausflug nach Dänemark.

Von der Grenze fahre ich zur Fähre in Bojdens. Von hier nach Søby geschippert.

Auf Ærøs Südseite führt ein schöner Radweg nach Marstal (Camping), dann den neuen Radweg tlw. direkt an der Wasserkante bis Ærøskøping. Von hier führt eine Fährverbindung nach Svendborg. Der Radweg nach Faaborg (hier Ostseeküstenradweg) ist für Tourer eine Erfüllung. Auf schmalen Straßen über die sanften Hügel der Kornkammer Dänemarks, wie Fünen auch genannt wird, und mit atemberaubenden Ausblicken über die Ostsee. Von Faaborg fahre ich eine große Runde (Radweg 65 hin, 55 + 51 zurück) über Odernse, dem Geburtsort von Hans Christian Andersen. Zwischen Ringe und Korinth fahre ich 16 km auf einer zum Radweg umgebauten Bahntrasse abseit vom Verkehr.

Ein wirklich tolles Revier zum Touren oder Rennradfahren.

Abschließend das obligatorische Eis aus der Waffelbäckerei.

Abendessen gibt’s dann in der Røgerie, wo frisch geräucherter Fisch und Garnelen mit Salat oder Brot serviert werden.